Haute Couture Austria Award

Alljährlich findet der Haute Couture Austria Award statt, eine Initiative der Bundesinnung Mode- und Bekleidungstechnik der Wirtschaftskammer Österreich. Der „HAUTE COUTURE AUSTRIA AWARD“ gilt als größter Couture Design Award Österreichs. Er rückt das meisterliche Können und die enorme Kreativität der mitwirkenden Couturiers in den Fokus der Öffentlichkeit und feiert das Kunsthandwerk der österreichischen Kleidermacher.

Alle Teilnehmer erhalten denselben Stoff – im Jahr 2020 waren das 50 Meter hellblauer Tüll – aus dem eine Abendrobe gefertigt werden soll. Das Thema 2020 war „Water shapes us“, und unter anderem gehörte es zur Aufgabe, so viel wie möglich von den 50 Metern Tüll zu verarbeiten, außerdem alles im selben Blauton (keine Farbabstufungen) und eine bodenlange Robe zu fertigen.

In meiner Kreation habe ich 48,5 Meter Tüll verarbeitet – der Großteil des Tülls wurde im Rockteil, der aus insgesamt 10 Lagen Tüll besteht, verwertet. Der Tüll am Corsagen-Oberteil wurde aufwändig von Hand drapiert und auch von Hand am Futterstoff fixiert. Der Reissverschluss im Rückenteil wurde von Hand eingenäht.

Ich bin unglaublich stolz, dass ich beim Haute Couture Austria Award 2020 dabei sein durfte, und hoffe, dass ich 2021 wieder dabei sein darf!