Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Eine Hose für den Frühling oder: erstes Projekt, um den Stoffstapel endlich zu reduzieren

Jetzt hab ich gefühlt eine Ewigkeit nicht gebloggt. Das liegt daran, dass ich auch eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr genäht habe, und da dieser Blog nichts anderes als ein Nähtagebuch ist, ist das somit nur logisch.

Eine Hose für den Frühling oder: erstes Projekt, um den Stoffstapel endlich zu reduzieren weiterlesen
Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Papagena rules!

Meine Tochter ist ein Riesenfan der Zauberflöte, und wir haben etliche Wochen hinter uns, in denen wir täglich entweder das Hörbuch oder die CD mit den besten Stücken gehört, oder die DVD gesehen haben – oder eine Kombination aus all dem. Nicht nur, dass ich mit dem Vogelfängerlied im Ohr schon aufgestanden bin, hat sich Fanny konsequenterweise auch gewünscht, sich in diesem Fasching als Papagena verkleiden zu dürfen.

Papagena rules! weiterlesen
Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Pattern construction for a pencil skirt

Since mid of october, I take classes in pattern construction, which really pleases me. It seems, that this is something I should do – I don’t know how to describe it better. It fascinates me that it is possible to construct on a piece of paper something that would perfectly fit a body. And although I am collecting all Burda Magazines and other sewing mags since years, and therefor have a whole lot of patterns available, this class opens a completely new world to me, as I will be able to design and sew clothes by myself. I decided I could share how to construct a high waist pencil skirt with you.

Pattern construction for a pencil skirt weiterlesen