Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Kurzanleitung: einen Hand-rollierten Saum nähen

Für ein Sommerkleid habe ich einen hand-rollierten Saum genäht – diese Saum Form eignet sich nur für leichte Stoffe. Wie ich dabei vorgehe, beschreibe ich hier kurz:

1. Schritt: Schnittkante knappkantig mit kurzen Stichen Steppen, dies ist eine Sicherungsnaht und erleichtert zudem das Rollieren – ich würde wirklich empfehlen, diesen Schritt nicht auszulassen! Anmerkung: hier hängt noch ein Teil der Webkante dran (daher ist der Stoff gelöchert) – ich wollte aber unbedingt die orange Abschlusskante bewahren, daher diese unkonventionelle Vorgehensweise….

2. Schritt: bis knapp zu dieser Sicherungsnaht den Stoff zurück schneiden

3. Schritt: Nun mit dem Zeigefinger die Kante einrollen und zwischen Daumen und Mittelfinger so weit weiter einrollen, dass die Sicherungsnaht innen oben ist. Einen Faden vom Stoff mit der Nadel aufnehmen und dann auf der Innenseite der “Rolle” weiter führen. Siehe Foto:

Schlußendlich sieht das Ganze dann von außen so aus :

Ich hoffe, diese Anleitung war verständlich 😅

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .